Schneegans-Cup: Rasen-Turnier der jüngsten Handballer wurde abgesagt

Dritter Tag fiel ins Wasser

In Aktion: Die Reserve-Damenmannschaft des FSV Mainz 05 besiegte nicht nur die HSG Fuldatal (in grünen Trikots), sondern ging auch als Turniersieger hervor. Fotos: Sommerlade

Fuldatal. Drei Tage voller Handball, Spaß und Party – in Simmershausen ist das beim beliebten Schneegans-Cup bereits seit 23 Jahren Tradition. Bei der jüngsten Veranstaltung spielte das Wetter allerdings nicht mit, sodass der letzte Turniertag mit 40 teilnehmenden Jugendmannschaften dem Dauerregen zum Opfer fiel.

„Die Kleinsten haben großes Pech. Aber gegen das Wetter sind wir nun mal machtlos“, sagte das Team um Chef-Organisator Wolfgang Pohlmann. Dennoch zeigten sich die Organisatoren des größten Rasenturniers in Nordhessen zufrieden. „Die beiden Turniertage waren ein voller Erfolg“, so Uwe Sauerland, Vorstandsmitglied des ausrichtenden TV Simmershausen.

Mit zehn Mannschaften beim Jux-Turnier am Freitag und insgesamt 25 Teams am zweiten Turniertag habe man erneut eine erfreulich hohe Teilnehmerzahl erzielt. „Das Turnier mit einer gelungenen Mischung aus Sport und Party erfreut sich auch außerhalb Nordhessens großer Beliebtheit. Seit Jahren begrüßen wir Gäste aus ganz Deutschland“, so Sauerland. „Die vielen Zusagen zeigen uns, dass wir gute Gastgeber sind. Damit hat sich die viele Arbeit, die mit solch einem Mammutturnier verbunden ist, gelohnt.“

Über 80 ehrenamtliche Helfer waren beim 23. Schneegans-Cup schon lange vor dem offiziellen Auftakt aktiv. „Ohne die Hilfe der Ehrenamtlichen geht gar nichts“, dankte Sauerland den vielen fleißigen Helfern.

Auch am letzten Turniertag war die Ausdauer der Helfer gefragt. Im strömenden Regen wurden Tore geschleppt, Zelte abgebaut und der Sportplatz wieder auf Vordermann gebracht. „Nach dem Turnier ist beinah schon wieder vor dem Turnier“, sagt Andreas Kiehne, Vorsitzender der HSG Fuldatal, die seit drei Jahren Mitausrichter des Schneegans-Cups ist. „Bald beginnen schon wieder die Planungen fürs nächste Jahr. Hoffentlich haben wir dann etwas mehr Glück mit dem Wetter.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.