Chlorgasalarm am Dienstagabend

Fehlalarm im Baunataler Aqua-Park: Druck in Leitung löste Alarm aus

Baunatal. Ein Druckstoß in der Wasserleitung war vermutlich die Ursache für den Chlorgasalarm, der am Dienstagabend im Aquapark ausgelöst wurde. Das teilte jetzt Stadtsprecher Thomas Briefs mit.

„Nach bisherigen Kenntnissen ist der technische Defekt bei Inbetriebnahme des Außenbeckens aufgetreten. Vermutlich hat ein Druckstoß in der Leitung den Melder ausgelöst“, fasst der Baunataler Pressesprecher die Ergebnisse der beauftragten Haus- und Anlagentechniker zusammen.

Wie berichtet, war das Baunataler Schwimmbad am Dienstagabend evakuiert worden, nachdem die automatische Brandmeldeanlage einen Chlorgasaustritt signalisiert hatte.

Bereits im Mai des vergangenen Jahres gab es einen ähnlichen Vorfall. Der Chlorgasalarm in 2013 hatte als Grund einen technischen Defekt der Meldeanlage. (msx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.