Tempolimit auf maroder Hauptstraße: Lkw dürfen höchstens 30 fahren

Schilder aufgestellt: Lastwagen dürfen auf der Hannoverschen Straße in Sandershausen nunmehr höchstens Tempo 30 fahren. Foto: Ketteritzsch

Niestetal. Um den Lärm in der von Schlaglöchern übersäten Hannoverschen Straße in Sandershausen zu reduzieren, dürfen Lastwagen in dem baufälligen Abschnitt jetzt höchstens Tempo 30 fahren. Entsprechende Schilder wurden von der Niestetaler Gemeindeverwaltung aufgestellt. 

Die Sandershäuser Straße, die auch von vielen Berufspendlern aus dem Altkreis Münden genutzt wird, soll im kommenden Jahr von Grund auf saniert werden. Für die Erneuerung ist das Land Hessen zuständig.

Bevor die Arbeiten in Angriff genommen werden können, muss jedoch die Straße An der Autobahn in Sandershausen ausgebaut werden. Diese dient zusammmen mit der Südanbindung des Gewerbegebiets Sandershäuser Berg als Ausweichstrecke. (ket)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.