Durchstich am Bahnhof Guntershausen erfolgt

Baunatal. Der Durchstich ist geschafft: Die Bauarbeiter haben den Weg für den zweiten Teil der neuen Unterführung am Bahnhof Guntershausen frei gemacht.

Der Tunnel mit einer Gesamtlänge von 48 Metern ist Teil einer Modernisierung der Anlage, in die die Bahn drei Millionen Euro investiert.

Neben der Unterführung entstehen an den äußeren Gleisen zwei neue Nahverkehrsbahnsteige. Der für die Fahrten aus Richtung Melsungen nach Kassel ist fertig. Der für die Verbindung nach Wabern entsteht zurzeit ebenfalls.

In Betrieb ist zudem schon der erste Teil der Unterführung. Durch diese gelangen Fahrgäste auf die Ostseite des Bahnhofs. Dort will die Stadt Baunatal demnächst einen neuen Zugang zu dem Gelände schaffen. Bisher müssen Fahrgäste durch einen engen Straßentunnel ohne Gehsteige laufen. (sok) Foto: Lorenz/nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.