Mitbegründer der Tischtennisabteilung wurde zum Ehrenmitglied ernannt

Edgar Rühl prägte den FTSV 50 Jahre

Zum Ehrenmitglied ernannt: Vorsitzender Bernd Klenke (links) und Tischtennisabteilungsleiter Dirk Neumann (rechts) gratulieren dem neuen Ehrenmitglied des FTSV Heckershausen, Edgar Rühl. Foto: Kisling

Ahnatal. Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Edgar Rühl ist im Rahmen der 50-Jahr-Feier der Tischtennisabteilung zum Ehrenmitglied des FTSV Heckershausen ernannt worden. Damit sprach Vorsitzender Bernd Klenke dem 75-Jährigen die höchste Vereinsehrung aus.

Diese sollte ursprünglich bereits während der Jahreshauptversammlung im Januar stattfinden, allerdings musste Rühl vor seiner Ehrung die Versammlung verlassen. Also bat Bernd Klenke nun auf der Jubiläumsfeier Rühl auf die Bühne, um ihm die Urkunde und einen Blumenstrauß zu überreichen.

Tatsächlich gab es keinen besseren Zeitpunkt für die Ehrung. Immerhin gehörte Edgar Rühl zu den Gründungsmitgliedern der Tischtennisabteilung und war von 1963 bis 1978 als stellvertretender Abteilungsleiter für deren Geschicke mitverantwortlich.

„Edgar Rühl zählt zu denen, die nicht nur das Fundament für das heutige Tischtennis im FTSV gegossen, sondern den Sport im FTSV über Jahrzehnte maßgeblich geprägt haben“, erläuterte Klenke in seiner Laudatio. 17 Jahre war Rühl zudem als Unterkassierer tätig – in einer Zeit, als es noch keine Überweisungen oder Online-Banking gab und Vereinsbeiträge in monatlichen Raten bar kassiert werden mussten.

Klenke bescheinigte Rühl, der seit 56 Jahren Mitglied im FTSV ist, eine „engagierte, sorgfältige, zuverlässige, hilfsbereite und dynamische“ Arbeit im FTSV. 1987 übernahm der Geehrte nochmals bis Ende 1992 das Amt des stellvertretenden Leiters der Tischtennisabteilung, ehe er anschließend für weitere zwei Jahre Jugendleiter der Abteilung wurde. Von 1996 bis 2000 war er zudem Kassenprüfer des Vereins.

Auch ohne Amt habe Rühl dem Verein weiterhin tatkräftig zur Verfügung gestanden und bei Problemen stets geholfen. Aufgrund dieser zahlreichen Verdienste habe sich Edgar Rühl die Auszeichnung zum Ehrenmitglied redlich verdient, meinte der Vereinsvorsitzende. (ptk)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.