Partei stellte Liste für die Kommunalwahl auf

Edmund Borschel bei Grünen vorn

Spitzenplatz: Edmund Borschel führt die Liste an. Foto: privat/nh 

Baunatal. Bürgermeister-Kandidat Edmund Borschel ist auch Spitzenkandidat der Baunataler Grünen für die Kommunalwahl am 27. März. Mit 16 Bewerbern geht die Ökopartei in den Wahlkampf. Die Liste sei paritätisch zwischen Frauen und Männern besetzt worden, heißt es in einer Pressemitteilung der Grünen.

Und das sind die Kandidaten: 1. Edmund Borschel, 2. Sandra Altmann, 3. Norbert Kraft, 4. Lilo Borschel, 5. Arnold Dittmar, 6. Dr. Kamela Mohtezebsade, 7. Jürgen Böhme, 8. Stefanie Braun, 9. Lothar Rost, 10. Juliane Kothe, 11. Dr. Thomas Gudehus, 12. Birgit Rossberg, 13. Ufuk Ünalmis, 14. Meike Poppenhäger, 15. Benjamin Smith, 16. Ursula Dittmar, 17. Klaus Reitze, 18. Heidi Schengel, 19. Jonas Borschel.

Neben altbewährten Kräften, wie Sandra Altmann, Juliane Kothe, Norbert Kraft, Dr. Thomas Gudehus und Edmund Borschel, die in der Vergangenheit schon mal im Stadtparlament saßen, kämen auf vorderen Plätzen neue Akteure hinzu, heißt es in der Mitteilung. Die Grünen nennen hier zum Beispiel Arno Dittmar, der bereits die SPD im Parlament vertreten hat, Lilo Borschel sowie Jürgen Böhme und Lothar Rost. Auf einem aussichtsreichen Platz stehe auch der stellvertretende Vorsitzende des Ausländerbeirates, Dr. Kamela Mohtezebsade. Besonders erfreulich sei, dass vier junge Grüne auf der Liste stehen.

Ziele im Wahlkampf sind laut Mitteilung Positionen im Umweltschutz beim weiteren Ausbau regenerativer Energien im Stadtgebiet, beim Rückkauf der Stromnetze sowie Schritte, um kalkfreies Trinkwasser zur Verfügung zu stellen. Und: „Ebenso soll die absolute Mehrheit der SPD in der Stadtverordnetenversammlung beendet werden, die seit 60 Jahren in Baunatal allein und oftmals selbstherrlich regiert.“ (sok)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.