Maria Luise und Friedrich Dannhauer feiern heute ihre Diamantene Hochzeit

Eheleute viel auf Reisen

Immer noch verliebt: Maria Luise (81) und Friedrich Dannhauer (83) haben viel gemeinsam erlebt. Foto:  Grigoriadou

Schauenburg. „Wir waren uns nicht einen Tag böse“, sagt Friedrich Dannhauer und schaut seiner Maria Luise in die Augen. Das Ehepaar feiert heute mit Familie und Freunden seinen 60. Hochzeitstag.

17 Jahre alt war Maria Luise, als sie den damals 19-jährigen Friedrich aus Niestetal-Heiligenrode kennenlernte. „Mein Arbeitskollege hat mich nach Elgershausen zur Kirmes mitgenommen“, erinnert sich Friedrich Dannhauer. Und dort wartete schon Maria Luise. „Damals sind wir alle Strecken noch mit dem Fahrrad gefahren“, sagt Friedrich Dannhauer. Zu seinem Glück arbeitete die gebürtige Elgershäuserin in Kassel, so dass sich die beiden oft sehen konnten.

Dreimal im Jahr weg

Ein gemeinsames Hobby haben die Jubilare heute noch. „Wir verreisen so gerne“, sagt Maria Luise Dannhauer. „Früher sind wir mit unseren Kinder mindestens drei Mal im Jahr verreist.“

Jugoslawien, Bulgarien, Rumänien, Mallorca, Italien und der Schwarzwald gehörten zu ihren Urlaubszielen. „Ob mit Auto, Bus oder Flugzeug. Wir haben viel gesehen“, sagt Friedrich Dannhauer. Heute konzentrieren sie sich lieber auf den Osten Deutschlands. Da konnten wir früher nicht hin. Dafür sind wir jetzt regelmäßig dort“, sagt Friedrich Dannhauer. Maria Luise nickt und fügt hinzu: „Oberwiesenthal ist so schön.“

Viel Streit gab es nicht bei der Familie Dannhauer. „Auch mit unseren Geschwistern verstehen wir uns sehr gut.“ Maria Luises Familie wohnt immer noch in der Nähe. „Unsere Häuser stehen nebeneinander“, sagt Friedrich Dannhauer und lacht.

Große Familie

Zwei Kinder, vier Enkel und zwei Urenkel sorgen für viel Spaß und gute Laune im Leben des Ehepaares. In ihrer Wohnung stehen überall Fotos des Nachwuchses. Gerne erinnern sich die beiden an ihre Jugend zurück, auch wenn sie viele harte Nachkriegsjahre erlebt haben.

Von Anthoula Grigoriadou

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.