Karnevalisten zeichnen mit Anja Köhler und Simone Kaiser-Dietrich zwei Eigengewächse aus

Ehrenringe für Tanz und Erfolgstraining

Anja Köhler

Baunatal. Er bleibt in den eigenen Reihen und wird gleich doppelt verteilt: Anja Köhler und Simone Kaiser-Dietrich, beide erfolgreiche Trainerinnen der Großenritter Carnevalsgemeinschaft, erhalten diesmal jeweils einen Ehrenring der GCG.

Die speziellen Schmuckstücke werden am Samstag, 9. Februar, in einer Gala- und Fremdensitzung ab 19.11 Uhr in der Baunataler Stadthalle vergeben. Die Ehrenring-Empfängerinnen sind nicht nur Eigengewächse, sondern auch Schwestern und obendrein die Töchter von GCG-Chef Jupp Dietrich.

Anja Köhler (44) tanzte ab 1982 in der Stadtgarde, 1992 stieg sie als Trainerin ein, 1998 schaffte sie mit der Prinzengarde den ersten deutschen Meistertitel. Die Erfolgsgeschichte danach verzeichnet elf deutsche Titel und zwei Vizemeisterschaften in den Disziplinen Marsch und Schau. Inzwischen ist Köhler Cheftrainerin der Stadtgarde.

Die Diplom-Verwaltungswirtin in Diensten von ekom21 (kommunales Rechenzentrum in Kassel), verheiratet, zwei Kinder, lebt mit ihrer Familie in Großenritte.

Simone Kaiser-Dietrich (39) begann schon mit sechs Jahren mit dem Tanzen, auch Jazztanz und Ballett gehören zu ihrem Disziplinen. Bis 2012 war die Juristin zwölf Jahre Cheftrainerin der GCG-Stadtgarde, trug zu drei deutschen Titeln und zehn Vizemeisterschaften bei.

Simone Kaiser-Dietrich lebt mit Ehemann und zwei Söhnen ebenfalls in Großenritte. Die Juristin für Wirtschaftsrecht arbeitet bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg.

Eingebettet ist die Ring-Verleihung am Samstag in ein buntes Programm mit Gardetanz, Showauftritten, Büttenreden und Gesang. (ing) Fotos: nh

Eintritt: 12 Euro; mit Buffet im Stadthallen-Restaurant ab 17.31 Uhr 25 Euro.

Vorverkauf in Großenritte: Schmuck + Design, Mittelstraße 4; in Altenbauna: Schublädchen, Marktplatz.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.