Bewohner waren nur 30 Minuten weg

Einbrecher machten 1700 Euro Beute

Kaufungen. Die halbstündige Abwesenheit von Anwohnern der Triftstraße in Oberkaufungen nutzten bislang Unbekannte, um in deren Wohnhaus einzubrechen. Die Täter ließen Schmuck, Geld sowie eine Kamera mitgehen.

Wie die Polizei mitteilte, hatten die Hausbewohner am Donnerstag um 17.45 Uhr ihr Haus verlassen. Als sie gegen 18.20 Uhr zurückkehrten, entdeckten sie den Einbruch in ihre Wohnräume und alarmierten die Polizei.

Wie die Ermittlungen ergaben, hatten die Einbrecher während der kurzen Abwesenheit der Bewohner die Terrassentür aufgehebelt und waren so in das Haus gelangt. Dort öffneten die Täter teilweise gewaltsam die Schränke und Schubladen und durchwühlten sie.

Neben einer Digitalkamera der Marke Lumix nahmen die Einbrecher auch 50 US-Dollar und eine goldene Kette mit Brillant-Anhänger mit. Der Gesamtwert der Diebesbeute wurde mit 1700 Euro beziffert.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.- Sie werden unter Tel. 0561/9100 entgegen genommen. (hog)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.