Türkische Gaststätte in Hoof heimgesucht

Einbrecher plünderten Spielautomaten

Schauenburg. Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Samstag in eine türkische Gaststätte in Hoof eingestiegen und haben zwei Spielautomaten aufgebrochen. Sie entwendeten einen Geldbetrag, der noch nicht genau beziffert werden könne, so meldete die Polizei am Montag. Sie hofft nun auf Beobachtungen von Zeugen.

Die Einbrecher hatten an der Rückseite des Gebäudes das Fenster zu einem Lagerraum aufgehebelt. Im Lokal öffneten sie mit einem unbekannten Werkzeug zwei Geldspielautomaten und stahlen das Geld daraus.

Zeugen beobachteten laut Polizei, wie gegen 3 Uhr zwei Unbekannte aus Richtung der Gaststätte wegrannten. Bei den Verdächtigen handelte es sich nach Angaben der Zeugen um zwei 1,80 bis 1,90 Meter große Männer mit dunkler Bekleidung. Beide trugen Handschuhe und hatten dunkle Mützen auf. Einer von ihnen hatte eine schwarze Tüte in der Hand.

Die Ermittlungen führt das Kommissariat K 21/22 der Kasseler Kripo, zuständig für Einbruchsdiebstähle. (ing)

Hinweise: Polizei, Telefon 05 61/91 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.