Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise

Einbruch in Aldi-Filiale scheiterte

Vellmar. Ohne Erfolg endete ein Einbruchsversuch in die Aldi-Filiale an der Straße Zum Feldlager, Ecke Lange Wender in Vellmar. Dieser nach Angaben der Kasseler Polizei erfolgte durch unbekannte Täter am frühen Dienstagmorgen.

Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens hatte die Leitstelle der Kasseler Polizei alarmiert und mitgeteilt, dass Unbekannte versuchten, in die Aldi-Filiale einzubrechen.

Nach Angaben der am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo löste der Einbruchalarm gegen 4.20 Uhr aus. Zu dieser Zeit hatten die Täter die Scheibe der Glasschiebetür am Eingang eingeschlagen beziehungsweise eingetreten.

Der Spurenlage am Tatort zu Folge gelang es den Einbrechern nicht in den Markt einzudringen. Die zweite Eingangstür aus Glas blieb unbeschädigt. Offenbar waren der oder die Täter gestört worden und flüchteten.

Die Kripobeamten erhoffen sich Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich beim Polizeipräsidium Nordhessen unter Telefon 05 61/91 00 zu melden.

Die weitere Sachbearbeitung wird beim für Einbruchsdelikte zuständigen Kommissariat K 21/22 der Kasseler Kripo geführt. (mic)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.