Täter hebelten die Kellertür auf

Einbruch in Vellmarer Reihenhaus

Vellmar. Ziel von Einbrechern war am Montagnachmittag ein Reihenhaus im Vellmarer Kiefernweg. Laut Polizeibericht hebelten bislang unbekannte Täter die Kellertür auf, drangen in die Wohnräume ein und durchwühlten sämtliche Schränke und Kommoden. Ob und wieviel Beute die Einbrecher machten, konnten die Bewohner auf Grund des angerichteten Chaos nicht angeben.

Anschließend, so die Ermittlungen, kletterte einer der zwei Täter über den Balkon ins Freie und flüchtete von dort über den Garagenanbau in Richtung der Straße „Am Osterberg“. Ein Zeuge, der gegen 17 Uhr die Flucht, beobachtet hatte, beschrieb laut Polizei den vom Balkon herabkletternden Mann wie folgt: etwa 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er soll ein rundes Gesicht, kurze dunkelblonde Haare und eine längere, schmale Nase haben. Bekleidet gewesen sei er mit schwarzem Hemd, dunkelgrauer Jacke und schwarzer Jeans.

Der zweite Täter, der offenbar Schmiere stand, soll etwas jünger und genauso groß gewesen sein, aber schwarze Haare mit kahlen Stellen gehabt haben. Er trug einen Dreitagebart. Bekleidet sei er komplett in schwarz gewesen.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, können sich unter 0561 / 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen melden. (swe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.