Loball der Tanzsportgemeinschaft bestach durch attraktives Showprogramm

Es war eine lange Ballnacht

Hoher Leistungsstand: Jugendliche Latein-Paare stellten beim Loball ihr Können unter Beweis. Auf dem Bild sind Evelyn Hartmann (von links), Marcel Herzog, Katrin Saß, Alice Weißbeck, Florian Jablonski und Gene Calvin Huhn zu sehen. Fotos:  Wohlgehagen

Lohfelden. Der Loball der Tanzsportgemeinschaft (TSG) Lohfelden war ein Volltreffer. Darin war sich das fachkundige Publikum im ausverkauften Bürgerhaus einig. Die Besucher erlebten ein erfrischendes Showprogramm aller TSG-Gruppen. Zwischendurch lud die Band „Super-Jet“ häufig zu Tanzrunden ein. Für den Programmhöhepunkt sorgten Valentin Lusin und Renata Busheeva mit einer sehenswerten Show.

Das für die TD Düsseldorf startende Standard- und Lateinpaar errang schon zweimal die deutsche Meisterschaft und belegte bei den diesjährigen Titelkämpfen den zweiten Rang. Im dezent dekorierten Bürgerhaus hatten zuvor Nachwuchstänzer, rockende Disco-Fox-Piraten und Bauchtänzerinnen das Publikum mit Ausschnitten aus ihrer Arbeit überzeugt. Auch die jugendlichen Lateinpaare wirbelten bewundernswert sicher über das Parkett. Selbst die Jüngsten, Philipp Poleta und Laura Schlee, tanzen schon bei Turnieren.

Die tanzenden Piraten, deren feuriger Auftritt unter dem Titel „Fluch der Karibik“ stand, und die Bauchtanzgruppe „The Swinging Hipp‘s“ mussten Zugaben geben. Orientalischer Tanz sei gut für Körper und Seele, sagte Trainerin Silke Schneider im Gespräch mit der Moderatorin der Ballveranstaltung, Vera John.

„Das Programm wird von allen Gruppen getragen“, er bewundere die Arbeit der TSG Lohfelden, sagte Besucher Marco Benderoth aus Ahnatal, der selbst ein begeisterter Freizeittänzer ist. Kinder und Jugendliche der in zehn Jahren auf 240 Mitglieder gewachsenen Tanzsportgemeinschaft hatten den Ball eröffnet. Besonders viel Beifall gab es für die Tanzmäuse. Dem kurzweiligen Programm folgte eine lange Ballnacht. (ppw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.