500 Gäste kamen zur Benefiz-Veranstaltung, deren Erlös zugunsten eines 13-jährigen Jungen geht

Eine Sommerparty für Collin

Collin Wicke

Kaufungen. Kann es im Sommer etwas Schöneres geben, als einen lauen Samstagabend mit guter Livemusik? Ja - eine Party in urigem Ambiente mit tollen Bands und Feuerwerk und das alles für einen guten Zweck.

Am Samstagabend veranstalteten das Frisurenstudio Freestyle (Kaufungen) und die Marketing- und Eventagentur kreatyv (Kassel) auf dem Hofplatz der Ziegelei in Oberkaufungen die Summer-Feels-Open-Air-Party. Seit neun Jahren veranstalten die Organisatoren Yvonne Prekop und Serdal Aslar alias Freddy Events zugunsten hilfsbedürftiger Kinder in der Region. Die Summer-Feels-Open-Air-Party war das erste gemeinsame Projekt der beiden.

Der Erlös dieser Benefiz-Party geht an Collin Wicke, einen 13-jährigen Jungen aus Kaufungen. Er leidet an Mukopolysaccharidose, einer seltenen Stoffwechselkrankheit. Durch eine Knochenmarkstransplantation vor einigen Jahren, hat Collin eine deutlich höhere Lebenserwartung als andere betroffene Kinder. 60 Vollnarkosen musste der Junge schon über sich ergehen lassen, durch jede Operation konnte sein Leben verbessert und verlängert werden. „Collin ist ein mutiger, lebensfroher Junge, der immer einen flotten Spruch auf den Lippen hat“, berichtete Freddy. Bei seiner Party konnte er nicht dabei sein. „Er bedauert das sehr“, sagte Freddy. Collin sei derzeit mit seiner Familie in der Kur.

Nicht alle der 500 Gäste, von denen einige sogar aus München und Köln angereist waren, kennen Collin persönlich, aber viele wollten ihm helfen. „Wir haben von ihm in der Zeitung gelesen“, sagte Irene Hubenthal aus Oberkaufungen, die mit Ehemann Klaus unterwegs war.

Auf der Bühne gab es Stimmung von Stolle, Fullax, Miss Betty Ford und vielen anderen, die ohne Gage aufgetreten waren. Ein Feuerwerk, bei dem der Schriftzug Hoffnung in Leuchtschrift erschien, krönte den Abend.

Außerdem bekamen die Veranstalter Unterstützung durch tatkräftigen Einsatz und finanzielle Hilfe von der Gemeinde Kaufungen, zahlreichen Firmen und vielen ehrenamtlichen Helfern, wie Rita und Gerd Hunold.

Für Collins Party hatte Rita Hunold Waren im Wert von 4000 Euro für die Tombola gesammelt und 1100 Euro als Spende für den 13-Jährigen. „Obwohl Collin so krank ist, geht es der Familie sehr gut“, sagte Yvonne Prekop und hofft, dass sie sich, mithilfe der Einnahmen der Party, bald ihren großen Wunsch erfüllen können: Familie Wicke benötigt dringend ein barrierefreies Bad. Foto: privat/nh

Von Tina Hartung

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.