Weihnachtsmarkt in Niederkaufungen

Eisenbahn, Glühwein und Musik

Kaufungen. Der Duft von gebrannten Mandeln und Glühwein lockt am ersten Adventswochenende zu einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt in Niederkaufungen. Zwischen Backhaus und Kirchplatz werden 40 Stände aufgebaut. Veranstalter ist der Verkehrs- und Gewerbeverein.

Am Freitag, 25. November, 15 Uhr, wird ein Weihnachtsmann zu Pferd den Markt zusammen mit Kindern der evangelischen Kirchengemeinde eröffnen. Ab 18 Uhr musiziert der Posaunenchor Niederkaufungen.

Am Samstag, 26. November, können Besucher ab 13 Uhr Bienenwachskerzen herstellen. Ab 15 Uhr liest Erika Seemann in der Kirche Weihnachtsgeschichten für Groß und Klein. Ab 17 Uhr sorgt der Gesangverein 1874 für weihnachtliche Stimmung.

Am Sonntag, 27. November, ab 14 Uhr sind die Kinder zum Bilderbuchkino mit Weihnachtsbasteln eingeladen. Ab 17 Uhr spielt der Musikzug Kaufungen. Am Samstag und Sonntag fährt die Kindereisenbahn durch den alten Ortskern. (sjh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.