Erhöhung der Kindergartengebühren: Eltern spielen nicht mit

Lohfelden. Der Streit um die Erhöhung der Kindergartengebühren in Lohfelden spitzt sich zu. Die Eltern wollen die geplante Gebührenerhöhung zum 1. November nicht akzeptieren.

Der Gesamtelternbeirat der Lohfeldener Kindertagesstätten ruft Eltern und Bürger zum Protest auf. Im Vorfeld der Ausschusssitzung am kommenden Dienstag, 24. September (Beginn: 19.30 Uhr) soll der Unmut gegen die Gebührenerhöhung öffentlich gemacht werden. Treffpunkt der Protestierenden ist an diesem Tag um 18.30 Uhr am Bürgerhaus Lohfelden.

Bereits jetzt sammelt der Elternbeirat Unterschriften. Er kritisiert die Erhöhung zwischen 22 und 44 Prozent und fordert eine sozial verträglichere schrittweise Erhöhung in den kommenden Jahren.

Die bereits für den Sommer geplante Entscheidung über die Kitagebühren war Ende August vertagt worden. Nun sollen die Gemeindevertreter von SPD, CDU, Grünen und U2L in der öffentlichen Sitzung des Gemeindeparlaments am Donnerstag, 26. September (ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus) entscheiden. (hog)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.