Pflasterarbeiten und neue Asphaltdecken

Endausbau auf dem Hasenstock

Fuldatal. Das Provisorium wird absehbar zu Ende gehen. Am Montag, 14. März, beginnt der Endausbau der Straßen im Wohngebiet Auf dem Hasenstock in Ihringshausen. Das teilt die Gemeindeverwaltung mit. Los geht es mit Pflasterarbeiten in den Nebenstraßen.

Im Auftrag der Deutschen Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft (DSK) werden insgesamt 7500 Quadratmeter Pflasterdecken und 4700 Quadratmeter Asphaltdecken eingebaut. Betroffen von den Baumaßnahmen sind die Straßen „Auf dem Hasenstock“ und „Am Fuchsacker“, die Wohnwege „Dachsgrund“ und „Am Waldrand“ sowie der „Igelpfad“ und einige Fußwegverbindungen.

430 000 Euro Kosten

Die Arbeiten sollen laut Gemeinde im August beendet werden. Insgesamt werden 430 000 Euro investiert. Für die entstehenden Behinderungen während der Bauzeit bittet die Verwaltung um Verständnis. (mic)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.