Landrat übergab Ehrenbriefe an fünf Lohfeldener Bürger

Engagement gewürdigt

Hohe Ehrung: Während des Neujahrsempfangs im Bürgerhaus wurden verdiente Ehrenamtsträger ausgezeichnet. Auf unserem Bild sind zu sehen(von links) Hans-Jürgen Fiegand, Stefan Voss, Axel Fehr, Landrat Uwe Schmidt, Rudolf Paul, Bedzet Tafoski und Heinz Hibbeln.

Sie engagieren sich in ihrer Freizeit als Laienrichter oder Schöffe, sind in Vereinen und bei der Feuerwehr aktiv oder machen sich für die Rechte ausländischer Mitmenschen stark: Für ihre langjährigen, ehrenamtlichen Verdienste wurden jetzt Lohfeldener Bürger durch Landrat Uwe Schmidt mit Ehrenbriefen des Landes Hessen ausgezeichnet.

Im Ausländerbeirat

Zu den geehrten Persönlichkeiten gehört CDU-Gemeindevertreter und Ortsgerichts-Schöffe Rudolf Paul (70), der dem Parlament seit mehr als zwölf Jahren angehört, davon jeweils fünf Jahre als stellvertretender Vorsitzender und Fraktionsvorsitzender. Der Wahl-Lohfeldener Bedzet Tafoski (71) war mehr als 13 Jahre aktives Mitglied im Ausländerbeirat der Gemeinde.

Ehrenamtliche Richter

Axel Fehr (57) ist ehrenamtlicher Richter beim Hessischen Finanzgericht. Eine vergleichbare Funktion übt Stefan Voss (45) beim Arbeits- und Landesarbeitsgericht aus. Außerdem ist er seit vielen Jahren Fußball-Abteilungsleiter der FSK Vollmarshausen.

Heinz Hibbeln (72) stand 18 Jahre an der Spitze des Gewerbevereins. Anschließend gründete er den Freundeskreis sozial engagierter Unternehmer.

Zuvor war Hibbeln als Clubleiter der Volkhochschule-Foto AG und Sprecher des Motorradclubs Lohfelden 50 plus aktiv.

In Feuerwehr aktiv

Bürgermeister Michael Reuter dankte Hans-Jürgen Fiegand (53) für seinen 30-jährigen Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr mit einer Urkunde des Landes Hessen. Der stellvertretende Wehrführer des Löschzugs Crumbach war von 1996 bis 2006 auch als Leiter der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Lohfelden engagiert. (ppw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.