Duales System: Vellmarer sind verärgert über Verteilungssystem des Landkreises zum Jahreswechsel

Engpässe bei den gelben Säcken

Freundlicher Service: Rathausmitarbeiterin Regine Koch verteilte in diesen Tagen im Vellmarer Bürgerservice Müllsäcke an Peter Duwe, der bisher noch keine bekommen hatte. Foto: Brandau

Vellmar. Unmut gab es über den Jahreswechsel in Vellmar beim Thema gelbe Säcke. Denn die wurden in vielen Haushalten knapp - gerade in denen mit kleinen Kindern, wo der Verbrauch höher liegt. Aber wer sich im Bürgerservice im Vellmarer Rathaus neu eindecken wollte, dem wurde beschieden, man habe zwar gelbe Säcke vorrätig, könne sie aber zurzeit nicht herausgeben, berichtete eine Vellmarerin unserer Zeitung. Und sie war kein Einzelfall.

Warum das passieren kann, erläuterte Kreispressesprecher Harald Kühlborn. Immer Anfang Dezember würde die Ration von zwei Rollen für den Jahresbeginn flächendeckend an alle Haushalte verteilt. 3,5 Millionen Säcke lässt der Landkreis über das Versorgungsunternehmen Fehr an die Haushalte direkt verteilen, 1,5 Millionen gehen an die Kommunen. Dabei komme es jedoch vor, dass Haushalte vergessen würden. Die bekämen dann auf Anfrage eine Nachlieferung.

Was den Unmut vieler Vellmarer Ende Dezember hervorgerufen hat: Während die Nachlieferung lief, wurden von den Stadtverwaltungen - wie in Vellmar auch - laut Kühlborn parallel keine Säcke ausgegeben, um Doppelungen zu vermeiden. „Das hat der Landkreis so festgelegt“, bestätigt auch Wolfhard Eidenmüller vom Fachbereich Allgemeine Verwaltung und Bürgerservice im Vellmarer Rathaus. Das bedeutete für viele Bürger, der Weg zum Vellmarer Bürgerservice war vergeudete Zeit. Inzwischen läuft die Ausgabe in den Verwaltungen wieder reibungslos, hieß es beim Landkreis.

Dass trotz Nachlieferung weiterhin großer Bedarf an gelben Säcken besteht, zeigt das Beispiel Vellmar: Laut Eidenmüller geben die Service-Mitarbeiterinnen im Rathaus zurzeit pro Woche insgesamt zwei Kisten gelbe Säcke aus. In einer Kiste befinden sich 33 Rollen mit jeweils 13 Säcken pro Rolle.

Von Stefan Wewetzer

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.