Tag der Erde in Kassel: Baunataler Diakonie bietet großes Angebot

Baunatal/Kassel. Mit einer breiten Palette wird die Baunataler Diakonie Kassel (BDKS) am Sonntag, 21. April, beim Tag der Erde in Kassel vertreten sein. In der Kölnischen Straße werden beispielsweise Eigenprodukte aus der Möbelschreinerei Calden oder der Gärtnerei Hofgeismar offeriert.

Und es gibt eine Veranstaltunsbühne vor dem Gebäude der Deutschen Bahn. Hintergrund ist der Inklusionsgedanke, was heißt: Menschen mit Behinderung sollen nicht nur am Arbeitsleben, sondern an Aktivitäten in allen gesellschaftlichen Bereichen teilhaben.

Beginnen wird der Sonntag um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Kirche Sankt Familia. Die Gestaltung übernehmen die Kirchengemeinde und Beschäftigte der BDKS.

Kunstpfad

Neben Beratungsständen präsentiert die BDKS Eigenprodukte aus der Waberner Schreinerei, dem Berufsbildungsbereich Calden sowie aus der Gärtnerei und dem Hofgut in Hofgeismar. Gegenüber der Bühne wird ein Kunstpfad installiert, auf dem Kunstwerke aus den Künstlergruppen der BDKS gezeigt werden. Der Pfad führt zur Erich-Freudenstein-Wohnanlage (EFW) in der Geibelstraße. Dort liegt ein romantisches Gartencafé.

Blockheizkraftwerk

Ferner ist die Besichtigung des Blockheizkraftwerks im Keller der EFW möglich. Im Vergleich zu herkömmlicher Heiztechnik erzeugt ein Blockheizkraftwerk nicht nur Wärme, sondern auch Strom.

Bei konventionellen Großkraftwerken wird durchschnittlich nur etwa ein Drittel der Brennstoffenergie in Strom umgewandelt, da die Abwärme meist nicht genutzt werden kann und an die Umwelt abgegeben wird. Das dezentrale Klein-Blockheizkraftwerk der Freudenstein-Anlage indes habe einen Gesamtwirkungsgrad von über 90 Prozent und trage erheblich zum Klimaschutz bei, so heißt es in einer Pressemitteilung der Baunataler Diakonie Kassel. (ing)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.