Erfolg bei DM für Joschi Stabernack

Belegte den fünften Platz in seiner Gruppe: Joschi Stabernack. Foto: privat/nh

Fuldatal / Magdeburg. Hervorragend hat sich der Fuldataler Schüler Joschi Stabernack (15) bei den Deutschen Schach-Amateurmeisterschaften Ramada Cup geschlagen. Bei dem Turnier in Magdeburg belegte er am Ende den fünften Platz.

Wobei er genau genommen besser abgeschnitten hat, als es der Platz aussagt. Denn in der E-Gruppe, in der Stabernack antrat, wiesen die Spieler von Platz zwei bis fünf die gleiche Punktzahl auf, nämlich vier Punkte aus fünf Partien. Nur die knapp schlechtere Feinwertung entschied zuungunsten von Joschi Stabernack. So kam Platz fünf unter 32 Teilnehmern heraus. Der Sieger hatte lediglich einen halben Punkt mehr als der Fuldataler.

In Magdeburg waren die Qualifikanten der sechs Vorturniere aufeinandergetroffen, um den jeweiligen Deutschen Amateurmeister zu ermitteln. Joschi Stabernack, der Bezirkseinzelmeister U 16, hatte sich im April in Kassel souverän qualifiziert. (mic)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.