Über 100 Besucher bei Fotoschau des Ferienspiel-Betreuerteams im Jugendzentrum Café Klatsch

Erinnerung ganz im Zeichen des Orients

Orientalische Gerichte: Tom (von links), Mareike und Theo ließen es sich schmecken.

AHNATAL. Staunende Gesichter bei den Erwachsenen, lachende und in Erinnerungen schwelgende Kinder und gut gelaunte Ferienspiel-Betreuer: Der Rückblick auf die Oster- und Sommerferienspiele der Gemeinde 2013 war mit über 100 Besuchern im bis auf den letzten Platz gefüllten Jugendzentrum Café Klatsch ein voller Erfolg.

Das Ferienspiel-Betreuerteam hatte zu der Veranstaltung eingeladen und wie schon bei den Ferienspielen für ein ausgefallenes Programm gesorgt. Denn neben den Fotos, die während der Ferienspielwoche über Ostern und den zwei Ferienspielwochen im Sommer entstanden, hatten die Ferienspiel-Betreuer kleine arabische Köstlichkeiten aus „1001 Nacht“ vorbereitet – passend zum diesjährigen Ferienspielmotto „Orient“.

Die Ferienspiele 2013 hatten mit fast 300 Teilnehmern für ein Rekordergebnis der Gemeinde gesorgt. Die Fotos erinnerten die Kinder und deren Familien noch einmal an die kalten Osterferienspiele, in denen der Orient zwischenzeitlich den Schneetrollen weichen musste, und an den warmen Sommer mit dem orientalischen Basar und der nachgestellten Savanne am Wasserschloss Wülmersen.

Für viele Eltern war es eine Überraschung zu sehen, was die Sechs- bis 14-Jährigen in der kurzen Zeit geleistet hatten. Zusammen mit Organisator und Jugendarbeiter Wolfgang Blenkle hatten die Kinder aus einfachen Materialien viele Werkzeuge, Schauspielrequisiten und Zelte passend zum Thema Orient selbst gebaut. „Es war schön, das Café bis auf den letzten Platz gefüllt zu sehen. Die Ferienspiel-Betreuer haben eine tolle Arbeit geleistet“, lobte Blenkle.

Die Anmeldung für die Osterferienspiele wird ab Februar bei der Gemeinde möglich sein. (ptk)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.