Erkundung der Stiftskirche mal anders

Kaufungen. Zur Erkundung der Stiftskirche in Oberkaufungen lädt der Bundesverband Kirchenpädagogik für Freitag, 9. September, von 14 bis 18 Uhr ein.

Erkundet wird die Kirche unter dem Thema „Die Stiftskirche Kaufungen - Frucht einer lendenlahmen Liebe anno 1025“. Dabei wird der Kirchenraum mit Fragen wie „Was veranlasste Kaiser Heinrich und seine Kunigunde, in Kaufungen ein adeliges Kloster zu stiften?“ oder „Warum wurde ausgerechnet Kaufungen der Sitz?“ untersucht. Treffpunkt ist vor dem Eingang der Kirche, die Kosten betragen zehn Euro, inklusive Kaffeepause.

Wer teilnehmen möchte, meldet sich bis Samstag, 3. September, unter Telefon 05 61/52 36 50 oder E-Mail: sloisel@gmx.de an. (rax)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.