Schüler und Lehrer der Ahnatalschule veranstalteten einen Sponsorenlauf

Hoch hinaus: Sport- und Englischlehrer Bastian Kunz lief seine Runden auf sehr kreative Weise.

Vellmar. Schnell beißt Fatime Safer (16) ein Stück von ihrem Brot ab, packt es wieder ein und startet in die nächste Runde. Beim Sponsorenlauf der Ahnatalschule in Vellmar kamen die Schüler und Lehrer am Mittwoch nicht nur wegen der hohen Temperaturen ins Schwitzen.

„Wir haben ausgerechnet, dass jede Klasse etwa 230 bis 240 Runden läuft“, sagte Lehrer Axel Lietz. Jede Runde um den Sportplatz beträgt 400 Meter. „Das ist bei einer Klassenstärke von 20 bis 25 Schülern durchaus machbar.“ Insgesamt wird dadurch ein Betrag von 5500 Euro zusammen kommen. „Gesponsert werden die Schüler von Eltern, Großeltern und Freunden“, erzählt Lietz. Stressen lassen sich die 1200 Schüler beim Laufen dadurch nicht. „Laufen macht Spaß“, sagt Fatime. „Es ist nicht zu warm, wir hören dabei Musik und sammeln so Geld für unsere Schule.“

Genutzt wird der Erlös für neue Pausenspielgeräte und für das Berufswahlbüro. „Wir benötigen dafür noch Laptops, Drucker, Beamer und vieles mehr“, erklärt Axel Lietz. Das Berufswahlbüro ist dafür da, Schülern verschiedene Unternehmen und somit Berufe vorzustellen. Entweder werden Experten eingeladen oder es finden Besuche in den jeweiligen Unternehmen statt.

Auch Alexandra Deibl (15) und Kimberly Wittmoser (15) gehören zu den Läufern. „Wir tun etwas für unsere Schule“, sagte Alexandra. „Außerdem machen viele Schüler außerhalb der Schule keinen Sport. Deshalb sind solche Veranstaltungen ja auch gut“, meinte Kimberly.

Auch Schulleitung lief mit

Aber nicht nur die Schüler liefen ihre Runden. Auch die Schulleitung machte mit und unterstützte dabei die Schule. Eine kleine Motivation hatten selbst die sportlichen unter den Kindern und Jugendlichen: „Wir können den Lehrern zeigen, was wir drauf haben“, sagte Alexandra.

Von Anthoula Grigoriadou

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.