Feuerwehr Espenau: Michael Pletz ist neuer Gemeindebrandinspektor, Reinhard Heinz trat nicht mehr an

Ernennung im Kerzenschein

Neuer Vorstand und Geehrte: Michael Pletz (Mitte) ist umringt von frisch geehrten Feuerwehrmänner für ihre 25-jährige Treue und dem neuen Vorstand. Fotos:  Grigoriadou

Espenau. Nach fast vier Jahrzehnten verabschiedete sich Reinhard Heinz aus dem Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Espenau. Während der Jahreshauptversammlung der Wehr schied Heinz auch als Gemeindebrandinspektor (siehe Artikel links) aus. Zu seinem Nachfolger wurde Michael Pletz gewählt.

Herbert Höhmann steht nicht mehr als Zugführer zur Verfügung. Heinz und Höhmann unterstützten über viele Jahrzehnte die Feuerwehr ihres Heimatortes und bekamen dafür die Floriansmedaille in Silber überreicht.

Michael Pletz, dem neuen Chef der Espenauer Feuerwehr steht als stellvertretender Gemeindebrandinspektor jetzt Richard Pfläging zur Seite. Die Posten der Zugführers Technik und Logistik übernehmen Andreas Persch und Michael Ast. Tamara Wagner ist nun Jugendwartin und wird von Fabian Exler vertreten.

Eine Flut an Ehrungen und Beförderungen gab es auf der Jahreshauptversammlung der Espenauer Feuerwehr. Mit dem Brandschutzabzeichen des Landes Hessen in Silber wurden für ihre 25-jährige Treue folgende Mitglieder geehrt: Jörg Übel, Alexander Göttlicher, Mario Möller, Jörg Nutschan, Marco Reuhl, Marcus Wichert und Matthias Wichert. Über eine Anerkennungsprämie für seinen 40-jährigen aktiven Feuerwehrdienst freute sich Wulf Schmidke. Seit 20 Jahren hilft Richard Pfläging in der ersten Reihe.

Stromausfall wegen Blitz

Eine halbe Stunde lang tauchte der Saal des Feuerwehrhauses in romatisches Kerzenlicht, denn just in dem Moment, als Reinhard Heinz seine letzte Aufgabe als Gemeindebrandinspektor ausführte und einen Wahlleiter ernannte, fiel der Strom aus. Dafür war ein Blitzeinschlag in Vellmar verantwortlich. Kaum aber wurde der stellvertretende Gemeindebrandinspektor in seinem Amt bestätigt, floss der Strom wieder. Ein gutes Omen, wie viele seiner Kollegen ihm lachend zuriefen.

Zum Oberlöschmeister wurde Sebastian Heinze befördert. Jörg Nutschan ist ab sofort Löschmeister. Über die Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann und -frau freuten sich Andrea Haupt, Lisa Nebenführ und Johannes Menne. Oberfeuerwehrmänner und -frau sind Laura Marx und Oliver Wichert und Feuerwehrmannanwärter sind Tim Schrader und Jonas Kreß.

Die Wehrleute hatten im vergangenen Jahr 23 Einsätze. Einige Feuerwehrmänner und -frauen nahmen an Weiterbildungen teil. Unter anderem Motorsägenlehrgänge und Erste-Hilfe-Schulungen.

Von Anthoula Grigoriadou

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.