Gold, Silber und Bronze gingen überwiegend an Kinder und Jugendliche

Espenau ehrte 73 Sportler

Ausgezeichnet: 73 Sportler würdigte die Gemeinde Espenau mit Medaillen in Gold, Silber und Bronze aus. Gold ging an Pilar Hromas (vorne links) und Alexander Kattenbach (vorne rechts). Foto: Schilling

Espenau. Eine besondere Auszeichnung gab es jetzt für 73 Sportler aus sechs Vereinen. Die Gemeinde Espenau hatte zur Sportlerehrung in die Freizeitanlage Steinbruch eingeladen, und die meisten Sportler waren der Einladung gefolgt.

Bürgermeister Michael Wielert überreichte die Medaillen in Gold, Silber und Bronze. Unterstützt wurde er dabei von Marie Mogge, die die Veranstaltung organisiert hatte. Durch das Programm führte Holger Böhlmann.

„Ich hoffe, die Auszeichnung ist ein Ansporn, im nächsten Jahr genauso erfolgreich weiterzumachen“, sagte Wielert und dankte neben den Sportlern auch den Trainern für ihr Engagement. „Das ist eine super Jugendarbeit, die sie hier leisten. Ohne sie wären diese sportlichen Erfolge nicht möglich.“

Die Sportlerehrung sei eine gute Gelegenheit, den Einsatz der Sportler und ihrer Trainer zu würdigen. „Darum sollte man Veranstaltungen wie diese auch in Zeiten klammer Gemeindekassen erhalten“, betonte der Rathauschef.

Mit Bronze wurden 49 Sportler ausgezeichnet, Silber gab es 22 Mal. Goldene Medaillen gingen an Pilar Hromas von den Islandpferdefreunden Espenau und an Alexander Kattenbach vom MSC Espenau-Vellmar.

Hromas gewann die Töltpfüfung T2 bei den Hessischen Meisterschaften und belegte den vierten Rang im Viergang V2. Bei der Deutschen Jugendmeisterschaft kam sie bei der Töltprüfung T2 auf den vierten Platz.

Kattenbach gewann im Jugend-Kartslalom die Hessische Meisterschaft, die Hessen-Thüringen Meisterschaft und die Nordhessenmeisterschaft, in Nordhessen belegte er zudem den ersten Platz in der Mannschaftswertung. Bei der Deutschen Meisterschaft kam er auf Rang fünf.

Von Meike Schilling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.