Europa-Arbeit: Junge Leute bei Fußball in Paris

Baunatal. Lohn für international ausgerichtete Jugendarbeit: Silke Meyenberg, Mitarbeiterin im Jugendzentrum Second Home, und fünf junge Leute aus Baunatal sahen in Paris das Fußball-Länderspiel Frankreich - Deutschland (1:2).

Eingeladen hatte das deutsch-französische Jugendwerk. Das Spiel war Teil der Feiern zum 50-jährigen Bestehen des Élysée-Vertrags, der nach dem Zweiten Weltkrieg die deutsch-französische Freundschaft begründet hatte.

Ein wesentlicher Teil der Baunataler europäischen Jugendarbeit war im Sommer 2012 ein Camp zur documenta mit jungen Gästen aus allen Partnerstädten: Vire (Frankreich), Vrchlabi (Tschechien), Sanse (Spanien) und Sangerhausen (Sachsen-Anhalt). Ferner tauschen Baunatal und Vire seit Längerem junge Menschen für ein europäisches Freiwilligenjahr aus. (ing)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.