Europawahl: Martina Werner 16. auf SPD-Liste

Martina Werner

Berlin/Niestetal. Martina Werner (51) aus Niestetal hat gute Aussichten, für die Sozialdemokraten in das neue Europaparlament einzuziehen. Beim SPD-Parteitag in Berlin wurde sie am Sonntag auf Listenplatz 16 für die Wahl am 25. Mai nominiert.

Ein bisschen aufgeregt sei sie im Vorfeld gewesen, sagt die Diplom-Ökonomin, die stellvertretende Vorsitzende der nordhessischen SPD ist. Ohne Gegenkandidaten wurde dann aber die gesamte vorgeschlagene Liste von den Delegierten angenommen. Derzeit hat die SPD 23 Sitze im EU-Parlament. Werner: „Ich hoffe, das wir ein paar mehr bekommen.“ (mic)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.