Kind mit Fahrrad von Auto erfasst: Keine Verletzungen

Lohfelden. Glimpflich ist ein Unfall am Freitagvormittag in Lohfelden ausgegangen: Ein 12-jähriger Schüler, der von einem Auto erfasst wurde, ist den bisherigen Erkenntnissen nach offenbar unverletzt geblieben.

Laut Polizei waren der 12-Jährige und sein Bruder auf Fahrrädern unterwegs auf dem Bürgersteig der Hauptstraße in Richtung Ochshäuser Dorfstraße. In die gleiche Richtung fuhr gegen 11.40 Uhr ein 63 Jahre alter Autofahrer, der nach links in den Gleisweg einbiegen wollte. Dabei kollidierte er mit dem Jungen.

Der Rettungsdienst brachte den Jungen vorsorglich für weitere Untersuchungen in ein Kasseler Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt, der Sachschaden ist gering. (tat)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.