Zahlen bei Test auf Homepage veröffentlicht

Falsches Wahlergebnis bei Landratswahl: RP sieht keinen Anlass zu handeln

Kreis Kassel. Für Wirbel sorgte in diesen Tagen eine Panne auf der Internet-Seite der Kreisverwaltung.

Dort wurde der amtierende Landrat Uwe Schmidt (SPD) schon zum Wahlsieger der Landratswahl gekürt, die tatsächlich aber erst am 25. Januar stattfindet. Von einem internen Testlauf, der versehentlich auf die Internet-Seite geraten war, sprach man im Kreishaus.

Bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, dem Regierungspräsidium Kassel, sieht man den Vorfall zurzeit noch ganz entspannt: „Wir sehen im Moment keinen Anlass, offiziell zu reagieren“, sagte Pressesprecher Michael Conrad auf HNA-Anfrage. Der Landkreis sei ja selbst „hochgradig daran interessiert“, die Panne aufzuklären und dann auch den RP zu informieren.

Michael Conrad

Nur wenn jemand den RP als Dienstaufsicht offiziell anrufe, „werden wir reagieren“. Das sei bis jetzt jedoch nicht der Fall gewesen. Wie berichtet, sieht die CDU in der Veröffentlichung der angeblichen „Zwischenergebnisse“ der Wahl, die den amtierenden Landrat zum Sieger kürten, ein Verstoß gegen das Neutralitätsgebot. CDU-Chef Frank Williges wollte gegenüber unserer Zeitung auch eine spätere Wahlanfechtung nicht ausschließen. (swe)

HNA-Lesertreff zur Wahl

Der Wirbel um die falschen Wahlergebnisse wird auch Thema sein beim HNA-Lesertreff zur Landratswahl am Donnerstag, 15. Januar, in der Mehrzweckhalle Vellmar Frommershausen, Pfadwiese 10. Ab 19 Uhr treffen die beiden Kandidaten im Duell aufeinander: der amtierende Landrat Uwe Schmidt (60, SPD) und sein Herausforderer Patrick Weilbach (27, CDU). Moderiert wird die Veranstaltung von HNA-Redakteur Peter Ketteritzsch.

Auch Live-Ticker 

Auch über den HNA-Live-Ticker können sich Interessierte über den Lesertreff unter www.hna.de informieren. (swe)

Lesen Sie auch:  Landkreis Kassel macht Schmidt schon vor der Wahl zum Sieger

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.