Innovatives Team: Kirchengemeinde Dörnhagen für Gottesdienste ausgezeichnet

Lob für Familienarbeit

Anerkennung: Pfarrer Jan-Daniel Setzer (links) und sein Team wurden von Dekan Norbert Mecke (rechts) für ihren innovativen Familiengottesdienst geehrt. Foto: Bündig

Fuldabrück. Die evangelische Kirchengemeinde Dörnhagen ist mit dem Innovationspreis „Das goldene Senfkorn“ des Kirchenkreises Melsungen ausgezeichnet worden. Prämiert werden seit 2012 mit dem Preis Gottesdienste und kirchliche Projekte, die innovativ und besonders hervorzuheben sind.

Mit ihrem neuen Konzept des Familiengottesdienstes überzeugten die Dörnhagener die Jury des Kirchenkreises und belegten den mit 2000 Euro dotierten zweiten Platz.

Neben dem Mut, etwas Neues auszuprobieren, gefiel der Jury vor allem das fröhliche und generationsübergreifende neue Konzept des Familien-gottesdienstes, das eine Strahlkraft über die eigene Gemeinde hinaus besitze.

Pfarrer Jan-Daniel Setzer freut sich gemeinsam mit seinem Team über diese Anerkennung: „Wir wollten einen Gottesdienst schaffen, der den Kindern gerecht wird, in dem sich aber auch Erwachsene wohl fühlen.“

Ein halbes Jahr nach seinem Start ist der Familiengottesdienst, der immer am dritten Sonntag im Monat um 11 Uhr (nächster Termin: 17. November) gefeiert wird, der am besten besuchte Gottesdienst in Dörnhagen.

Es wird dabei viel gesungen und getanzt, das Thema wird kreativ als Geschichte, Schattenspiel oder Theaterstück erzählt. Angepasst an die Gewohnheiten der Familien richtet sich diese Gottesdienstform auch an all diejenigen, die sich im traditionellen Gottesdienst nicht mehr heimisch fühlen.

Getragen wird der Gottesdienst von einem engagierten Team von Ehrenamtlichen. „Vom Konfirmanden bis zur Rentnerin sind viele Generationen mit Freude dabei“, erklärt Pfarrer Setzer. „Wir verstehen diesen Preis als Bestätigung und Ansporn, immer wieder neu nach Formen zu suchen, Gottesdienst für alle Generationen ansprechend und verständlich zu gestalten.“ (pbü)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.