Farbenfrohe Blumen und Tiermotive aus Filz

+

Baunatal. Dass ein Bild nicht zwangsläufig mit Pinsel oder Stift gemalt sein muss, zeigt die Ausstellung von Almut Reuter (53), die am Donnerstagnachmittag eröffnet wurde.

Die Künstlerin stellt ihre farbenfrohen Bilder aus Filz her. Bis zum 22. März sind 26 ihrer Kunstwerke in den Räumen des Seniorenservicezentrums in Altenbauna, Rembrandtstraße 6, zu sehen.

Das Besondere daran ist, dass Reuter das Nass- und Trockenfilzen kombiniert. So ist auch ihr neuestes Bild entstanden, was die Künstlerin (im Foto links) den Gästen, darunter Gisela Hellriegel (66, Altenbauna, Mitte) und Edeltraut Gundlach (62, Guntershausen) gern zeigte.

Während der Eröffnung erfuhren die Besucher allerlei über die Künstlerin und das Filzen. Meist stellt sie Naturmotive mit Blumen und Tieren her. Almut Reuter wohnt in Fuldatal. In ihrer Kindheit hat sie bereits gern genäht und getöpfert. Das Filzen hat sie im Jahr 2000 in einem Dänemark-Urlaub für sich entdeckt. (pth) Fot

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.