Farbenfrohes Stadtwappen: Den Baunatalern blüht jetzt was

Für die alljährliche Frühjahrsbepflanzung des Wappens der Stadt Baunatal an der Böschung der Altenritter Straße / Ecke Birkenallee in Altenbauna haben die Mitarbeiter des Baubetriebshofs Pflanzen mit besonders großen Blüten gewählt. Die Gärtner haben dort 500 Stiefmütterchen in den Farben Weiß und Rot gepflanzt.

Nach den Eisheiligen Mitte Mai wird dann eine Sommerbepflanzung mit Apfelblütenbegonien folgen. Das Wappen wurde der Stadt im Jahr 1968 verliehen. (pbw) Fotos: Wienecke

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.