In den Ferien: Badevergnügen und Gruselspaß

Helsa. Für die letzte Ferienwoche bietet die Jugendarbeit Helsa folgendes Programm an:

• Tagesfahrt ins Schwimmbad: Kinder ab zehn Jahren sind eingeladen, am Mittwoch, 4. Januar, von 9 bis 17 Uhr gemeinsam schwimmen zu gehen. Welches Bad besucht werden soll, entscheidet die Gruppe unter der Leitung von Markus Ludwig bei der Abfahrt. Treffpunkt ist das Gemeindezentrum Helsa um 8.50 Uhr. Die Teilnahme kostet 10 Euro, die Kinder müssen sich den Tag über selbst verpflegen.

• Jungennacht: Am Donnerstag, 5. Januar, heißt es für Jungen ab neun Jahren „Spaß haben“. Von 15 bis 24 Uhr wird der Tag gemeinsam im Jugendzentrum Eschenstruth verbracht. Die Jungs kochen zusammen, anschließend wird es bei einer Nachtwanderung und unheimlichen Geschichten so richtig gruselig. Am Ende des Abends werden die Jungen nach Hause gefahren. (sjh) Anmeldung bei Jugendpfleger Markus Ludwig, Telefon 01 77-3 98 25 29 und per E-Mail jugendarbeit@gemeinde-helsa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.