Grundschule Niedervellmar: Sponsorenlauf, Tanzdarbietungen und Spielstationen

Ein Fest voller Bewegung

Ausflug in die Frosch-Schule: Lehrerin Lea überprüft das Wissen der Frosch-Schülerin Madeleine. Fotos: Sommerlade

Vellmar. Morgens im Stadion laufen, mittags auf der Bühne präsentieren und nachmittags auf dem Schulgelände feiern – es war ein strammes Programm, das die Niedervellmarer Grundschüler bei ihrem jüngsten Schulfest absolvierten. „Ich bin stolz darauf, mit welcher Freude und welchem Elan die Kinder das alles meistern“, freute sich Schulleiterin Christa Gutsche.

Vor dem Beginn des Schulfestes hatten die Schüler nämlich beim Sponsorenlauf im Stadion eifrig Runden gedreht. Vom Stadion ging es wenig später auf die Bühne der Kulturhalle. Beim von den beiden Grundschülern Marc und Marianne unterhaltsam moderierten einstündigen Programm zeigten alle acht Klassen, was sie sich eigens für das Schulfest ausgedacht hatten. Die schwungvollen Tänze als Pippi Langstrumpf, als Disco-Formation oder als Bewohner des Blaukarierten-Landes begeisterten ebenso wie der imaginäre Ausflug in eine Unterrichtseinheit der Frosch-Schule. Die Gäste in der voll besetzten Kulturhalle belohnten den Einfallsreichtum und die offensichtliche Freude an der Darbietung mit viel Applaus.

Grund zur Freude hatten auch die besten Läufer des Sponsorenlaufs, die bei dem feierlichen Akt geehrt wurden. Für ihre von Gutsche als „beinahe rekordverdächtig“ bezeichnete Leistung erhielten Theresa, Kerim, Charlotte, Leon, Fabian, Finya, Dorian und Ralf Geschenke in Form eines Bewegungsspiels.

Bewegungsfreude stand auch beim anschließenden Fest auf dem Schulhof im Vordergrund. Neben einem Handball- und Fußballangebot sowie mehreren Spielstationen waren die Schüler begeistert vom Angebot der Hessischen Turnjugend. Die 18 Meter lange Luftkissenbahn war für viele Kinder eine beliebte Anlaufstelle. Auch die Tombola kam gut an. Die Erlöse der Tombola und des Sponsorenlaufs werden zur weiteren Ausstattung der neu gestalteten Klassenräume sowie zur Schulhofgestaltung verwendet.

Von Martina Sommerlade

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.