Feuer in Baunatal: Qualm zog ins Hochhaus

+
Auf der Suche nach der Ursache: Die Feuerwehrleute entdeckten nach einiger Zeit die Flammen auf dem Außengelände. Zunächst waren sie von einem Kellerbrand ausgegangen.

Baunatal. Nächtlicher Einsatz am Hochhaus Akazienallee 1 in Altenbauna: Die Feuerwehr rückte in der Nacht zu Donnerstag zu einem Feuer unterhalb des Baunsbergs aus.

Laut Feuerwehrsprecher Stephan Faust war im Außenbereich des Hochhauses ein Busch in Brand geraten. Die Flammen wurden von den Brandschützern schnell gelöscht.

Die Einsatzkräfte waren allerdings mit großen Aufgebot vor Ort. Denn zunächst gingen die Bewohner des Hochhauses von einem Kellerbrand aus. Gegen 1.45 Uhr hatten sie die Feuerwehr alarmiert.

Der Brandgeruch im Treppenhaus stammte allerdings von dem Feuer im Außenbereich. Der Rauch war über ein offenes Kellerfenster in das Gebäude gezogen. „Im Haus selbst brannte es nicht“, so der Feuerwehrsprecher.

Bilder vom Einsatz

Buschbrand an der Akazienallee in Altenbauna

Im Einsatz waren 22 Brandschützer aus Altenbauna und Altenritte mit sechs Fahrzeugen. (sok)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.