Sondersitzung am 7. Februar

Feuerwehr-Querelen: Niestetaler Parlament trifft sich

Niestetal. Das Niestetaler Parlament wird sich jetzt doch in einer Sondersitzung mit den Querelen in der Freiwilligen Feuerwehr beschäftigen. Die Sitzung findet am Donnerstag, 7. Februar, ab 20 Uhr, im Rathaus (großer Sitzungssaal), Heiligenröder Straße 70, statt.

Das erklärte Verwaltungssprecher Dennis Bachmann auf HNA-Anfrage. Wie berichtet, hatte die neunköpfige CDU-Fraktion die Sitzung beantragt. Parlamentsvorsitzender Volker Hammermüller (SPD) hatte das Ansinnen zunächst wegen „inhaltlicher Unbestimmtheit“ abgelehnt.

Die präzisierte Variante des CDU-Antrags ging nun durch. Die Feuerwehr-Querelen sind das einzige Thema der Sitzung, das nächste reguläre Treffen der Abgeordneten findet am 28. Februar statt. (ket)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.