Am Wochenende in der Kirche Wickenrode

Patchwork-Ausstellung der „Flinken Nadeln“: Ein Feuerwerk der Farben

Letzte Vorbereitungen: Claudia Pfaff (von links), Johanna Weinreich, Ursula Nödler und Annelind Lenz-Rode freuen sich schon auf die Patchwork-Ausstellung ihrer Gruppe „Flinke Nadeln“ in der evangelischen Kirche und im Gemeindehaus in Helsa-Wickenrode. Fotos:  Wienecke

Helsa. Ihrem farbenfrohen Patchwork-Quilt gab Gudrun Knoblauch den Titel „Feuerwerk“. 2008 gründete sie die Helsaer Patchwork- und Quilt-Gruppe „Flinke Nadeln“, im Juni 2012 ist sie im Alter von 72 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben.

Zu Gudrun Knoblauchs Ehren wird der Quilt, den ihr Ehemann Karlheinz Knoblauch zur Verfügung gestellt hat, auf der Patchwork-Ausstellung der Flinken Nadeln in der evangelischen Kirche in Helsa-Wickenrode verlost. Die Veranstaltung findet am Samstag, 9. November, und am Sonntag, 10. November, jeweils von 11 bis 18 Uhr in der Kirche und im Gemeindehaus statt.

Auch die fünfte Ausstellung der Flinken Nadeln kommt wieder einem guten Zweck zugute. „Der Erlös geht diesmal an den Ambulanten Kinderhospizdienst in Kassel“, berichtet Ursula Nödler, die die Gruppe jetzt leitet.

Über 50 Arbeiten werden die zwölf Frauen im Alter von 47 bis 72 Jahren präsentieren, die aus Helsa selbst, aus Wickenrode sowie aus Kaufungen, Kassel und Witzenhausen kommen. Unterhalb der Orgel wird eine Arbeit von Annelie Grebe an der Empore befestigt, die aus 9226 Sechsecken besteht. „Ich habe vier Jahre lang immer wieder daran gearbeitet“, sagt sie.

Erika Schöneberg stellt ein Geschenk aus, das ihr viel bedeutet. Als Überraschung haben die anderen Frauen für sie vor zwei Jahren einen Wandbehang mit Taschenmotiven hergestellt, den sie ihr zum 70. Geburtstag überreichten.

Bei dem gemeinsamen Thema „Die vier Jahreszeiten“ ergaben sich ganz unterschiedliche vierteilige Arbeiten. Jede der Frauen erhielt im vergangenen Jahr ein Paket mit vier verschiedenen Stoffen, die dafür verwendet werden sollten. Annelind Lenz-Rode zeigt ein Kissen, das es in sich hat. Bei Bedarf kann die Füllung, die eigentlich eine kuschelige Decke ist, entnommen werden.

Am Sonntag, 10. November, beginnt die Ausstellung, bei der Kaffee und Kuchen angeboten werden, in Anschluss an den Gottesdienst, der um 10 Uhr von Pfarrerin Susanne Hüfken gehalten wird.

Ausstellung der Quiltgruppe "Flinke Nadeln"

Hintergrund

Die Quiltgruppe „Flinke Nadeln“ zeigt ihre Patchworkausstellung in der evangelischen Kirche in Helsa-Wickenrode und im Gemeindehaus. Sie ist am Wochenende vom 9. und 10. November jeweils von 11 bis 18 Uhr zu sehen. Bei der Verlosungsaktion gibt es über 100 Preise. Ein Los kostet zwei Euro, drei Lose fünf Euro, Nieten bekommen eine zweite Chance auf einen großen Quilt in Feuerwerksfarben (zwei mal 1,65 Meter).

Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Verein Ambulanter Kinderhospizdienst Kassel zugute. Die Treffen der Flinken Nadeln finden jeden ersten Dienstag im Monat von 18.30 bis 21 Uhr im Senioren- und Therapiezentrum Helsa (Fröbelstraße 6) statt.

Kontakt zur Gruppe: Ursula Nödler, Tel. 056 04/ 72 55

Von Bettina Wienecke

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.