See- und Lichterfest am Freitag und Samstag in Lohfelden – Viele Aktionen

Feuerwerk und Musik

Sorgen für tanzbare Musik: Die Kasseler Band Undercover spielt am Freitagabend beim Lichterfest am Bürgersee in Lohfelden. Foto: nh

Lohfelden. Das für das Wochenende vorhergesagte Kaiserwetter ist der passende Rahmen für das See- und Lichterfest am Freitag und Samstag, 10. und 11. August, in Lohfelden. Das Programm der großen Open-Air-Party enthält in diesem Sommer vielversprechende neue Akzente: Mitklatschen und Mittanzen zur Musik von Livebands und Staunen über das Lichtermeer auf dem Bürgerhaus-See und seiner Umgebung sind angesagt. Den Besuchern stehen unmittelbar am See mehrere Hundert überdachte Plätze zur Verfügung.

Die Sommernachtsparty beginnt am Freitagabend um 19.30 Uhr. Für diesen ersten Abend haben die Veranstalter eine „DJ Ötzi Double Show“ und heiße Rhythmen mit der fünfköpfigen nordhessischen Rockband Undercover angekündigt.

Am Samstagnachmittag (Beginn: 15 Uhr) kommt der Kasseler Schiffsmodellclub zum Schaufahren auf den Bürgerhaus-See. Mit dabei ist der Weltmeister in der Rennbootklasse. Junge Besucher können sogar ein Kapitänspatent mit vereinseigenen Modellbooten ablegen.

Rund um den See gibt es zahlreiche Aktionen der Jugendfeuerwehr und der Feuerwehrvereine mit Spritzübungen, Torwandschießen oder Tablehockey. Am Samstagabend beginnt das Party-Programm um 19 Uhr.Die Wildbirds aus Felsberg spielen bis nach 24 Uhr Musik von Abba bis Zappa.

Dazwischen (etwa ab 22.15 Uhr) soll sich der Bürgerhaus-See durch magische Lichteffekte, Feuertänzer und ein Riesenfeuerwerk in ein buntes Lichtermeer verwandeln. Getragen wird das Fest von der Jugendfeuerwehr, den Feuerwehrvereinen und der Gemeinde Lohfelden. (ppw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.