SV Espenau zog positive Bilanz – Sportangebot erweitert

Finanzen jetzt stabiler

Freuen sich über die Auszeichnungen: von links: SV-Vorsitzender Carsten Strzoda, Antje Lübchow-Vick, Heike Engel- Bethe, SV-Vorsitzender Uwe Fischer, Alois Sattmann, Jrmgard Weselein, Helmut Linge, Franz Töppel, Gudrun Gronemann, Frank Schmidt, Käthchen Beck, Franz Laaber, Gisela Beckmann, Elke Stenzel, Ingrid Gossmann und Günter Gossmann. Foto: Sommerlade

Espenau. Gut besuchte Veranstaltungen, eine Stabilisierung der Finanzen und ein neuer Koordinator - die Bilanz des SV Espenau kann sich sehen lassen. Entsprechend zufrieden blickten Uwe Fischer und Carsten Strzoda in der Jahreshauptversammlung des SV Espenau auf das vergangene Jahr zurück. „Es war ein gutes Jahr“, resümierten die Vorstandsmitglieder. Veranstaltungen wie beispielsweise das traditionsreiche Sportwochenende hätten sich einmal mehr großer Beliebtheit erfreut. „Die Besucher haben dem Fest den Zuspruch gegeben, den es auch tatsächlich verdient.“

Positiv sei auch, dass sich die finanzielle Situation des knapp 1200 Mitglieder umfassenden Vereins allmählich stabilisiere. Darüber hinaus wurde die Stelle des Koordinators im Verein neu besetzt. Mit Oliver Obst hat der Vorstand eine engagierte Persönlichkeit für diese Position gewinnen können. Obst wird sich künftig mit der Verbesserung des Berichtswesens und der Einführung eines Controllings beschäftigen. „Im Ergebnis soll dadurch die Planungssicherheit für alle Sparten erhöht und eine langfristige Investitionsplanung möglich gemacht werden“, so Fischer.

Volleyballgruppe schlug ein

Anlass zur Freude liefere ebenfalls die im vergangenen Jahr neu gegründete Volleyballgruppe im Bereich des Freizeitsports. „Es tut sich einiges. Aktuell sind wir außerdem gerade dabei, unser Sportangebot mit dem Floorball-Angebot um eine weitere moderne Sportart zu erweitern“, so Fischer.

„Mit diesen und weiteren vielfältigen Entscheidungen hat der Vorstand zur fortschreitend positiven Entwicklung des Gesamtvereins beigetragen. Es ist uns sehr wichtig, dass unsere Mitglieder wieder mit Stolz und Zufriedenheit die Farben des SV Espenau tragen.“

Urkunden für Mitglieder

Für langjährige Treue zum Verein wurden bei der Veranstaltung im Bürgereck Mönchehof insgesamt 14 Mitglieder mit einer Urkunde vom Vorstands-Duo Fischer/Strzoda ausgezeichnet. (zms)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.