Innenstadt: Förderung läuft bis nächstes Jahr

19 Firmen in Baunatal mit EU-Geld unterstützt

Baunatal. 440.000 Euro aus dem Landesprogramm „Lokale Ökonomie“ sind bislang an heimische Unternehmen und Existenzgründer“ geflossen: Darauf weist die Stadt Baunatal hin.

In den 19 Fällen finanzieller Unterstützung habe das Fördergeld Investitionen von zusammen 1,65 Millionen Euro ausgelöst. Zuletzt gingen Zuschüsse an ein Eiscafé und einen Optikerladen in der Baunataler Innenstadt.

Bis 2013 stehen für Projekte in der VW-Stadt inklusive der bereits ausgezahlten Beträge 600.000 Euro, die mehrheitlich von der Europäischen Union und vom Land Hessen stammen, zur Verfügung. 100 000 Euro davon muss die Stadt Baunatal beisteuern. Unterstützt werden Vorhaben, welche die City aufwerten und die Wirtschaftlichkeit heimischer Betriebe sichern. (ing)

Kontakt: Rathaus, Fachbereich Wirtschaft und Finanzen, Klaus-Peter Metz, Telefon 05 61/4 99 22 73.

www.baunatal.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.