Badegäste können in Lohfelden ab 5. Mai schwimmen gehen – Wasser wird auf 23 Grad erwärmt

Freibad wird fit gemacht für neue Saison

Mit Spritze und Besen: Die Becken im Lohfeldener Freibad wurden jetzt gründlich gereinigt. Unser Bild zeigt (von links) Freibadleiter Klaus Günther mit den Mitarbeiterinnen Ingrid Ettel und Brigitte Linden im großen Schwimmbecken. Foto: Wohlgehagen

Lohfelden. Der Countdown für die Öffnung des beheizten Lohfeldener Freibades läuft: Die Freizeiteinrichtung soll am Sonntag, 5. Mai, nach gründlicher Reinigung und technischer Überprüfung wiedereröffnet werden.

Das kommunale Freizeit- und Sportbad war bis 2012 grundlegend erneuert worden. Davon hat auch die Freibad-Gastronomie profitiert, die seit zehn Jahren an den Familienbetrieb von Benjamin und Björn Becker aus Kassel verpachtet ist.

Jetzt hofft Freibadleiter Klaus Günther auf gutes Wetter und viele Besucher – „wie im Supersommer 2003, als unser Bad von 126 000 Gästen besucht wurde“, sagte der Schwimmbadchef. Im vergangenen Jahr seien 70 000 Besucher gezählt worden.

Klaus Günther kündigte für den 2. Juni einen Gottesdienst der evangelischen Kirche Lohfelden an, und am 10. August werde im Freibad ein Gesundheitstag angeboten.

Das Freibad Lohfelden am Nordhessenstadion, Waldauer Weg, ist ab 5. Mai täglich von 8.30 bis 20.30 Uhr (Einlass bis 19.45 Uhr) geöffnet. Die Wassertemperatur wird bei 23 Grad liegen. Die Eintrittspreise: Kinder 1,50 Euro, Erwachsene 2,50 Euro (Abendeintritt ab 18 Uhr: Kinder 1 Euro, Erwachsene 1,50 Euro); Familiensaisonkarte: 65 Euro. (ppw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.