Elf Jugendliche trafen sich zu „Woche gemeinsamen Lebens“ – Lust auf Fortsetzung

Freude an der Begegnung

Lieder verbinden: Marie Kristin Kühn (links) und Mathilda Störmer singen mit Seniorin Ernestine Pabst. Foto: Sager

Kaufungen. „Ich vermisse die WoGeLe jetzt schon. Viel zu langweilig und still hier zuhause.“ Das ist einer von vielen Facebook-Posts, der im Internet auf dem Facebook-Profil der Jugend Oberkaufungen veröffentlicht wurde.

Eine Woche haben elf Jugendliche im Alter zwischen zehn und 16 Jahren bei Eva-Maria und Vassili Konstantinidis gewohnt. Beide sind in der evangelischen Kirchengemeinde Oberkaufungen in der Jugendarbeit tätig und öffneten nun schon zum zweiten Mal für eine Woche die Türen ihrer Vier-Zimmer-Wohnung.

Viel Zeit für Ausflüge

Die „Woche gemeinsamen Lebens“ (WoGeLe), die bereits im Dezember des vergangenen Jahres zu einem vollen Erfolg wurde, lockte auch dieses Mal mit einem tollen Programm. Dank des langen Himmelfahrtwochenendes blieb viel Zeit für gemeinsame Ausflüge – wie zum Beispiel in das Mitmachmuseum „Wortreich“ in Bad Hersfeld. Dort konnten die Jugendlichen die Themen Sprache und Kommunikation aus einem ganz neuen Blickwinkel bestaunen.

Das Tagesprogramm für Freitag lautete: Auf zur DRK-Altenpflege: Kaffee trinken, Kuchen essen und gemeinsam mit den Senioren singen. „Die generationenübergreifende Begegnung ist uns auch in der Jugendarbeit sehr wichtig“, sagt Vassili Konstantinidis.

Standen zu Beginn des Tages noch Fragen nach möglichen Gesprächsthemen im Raum, so lockerte das Singen bekannter Volkslieder die Stimmung schnell auf.

„Es ist ein besonderer Tag für die Menschen hier“, sagt Gisela Egner, die auf ehrenamtlicher Basis die Wochenabschlussrunde im Altenpflegeheim leitet. Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken gab es sogar noch eine Hausführung für die Jugendlichen. Nach einer bunten Woche mit vielen Impulsen und Erlebnissen wurden die Koffer wieder gepackt. Die „WoGeLe“ Nummer zwei hat den Jugendlichen noch mehr Lust auf eine dritte Auflage gemacht. Wer Lust auf Gemeinschaft hat, kann einfach mal auf der neuen Facebookseite der Jugend Oberkaufungen vorbeischauen oder eine Mail schreiben an eva-maria.konstantinidis@gmx.de (psa)

Von Anja Sager

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.