Fröhliche 1000-Jahr-Feier in Kaufungen

Am 10. August 1011 wurde Kaufungen zum ersten Mal urkundlich erwähnt, am Mittwochabend wurde das 1000-jährige Bestehen festlich gefeiert.

Im Stiftshof kamen ab 18 Uhr viele Einwohner zu einem Empfang zusammen. Bürgermeister Arnim Roß und Obervorsteher Henn-Wolfram Riedesel Freiherr zu Eisenach der Althessischen Ritterschaft begrüßten die Bürger. Etliche Kaufunger waren in mittelalterlicher Kleidung erschienen.

Fröhliche 1000-Jahr-Feier in Kaufungen

Sigrid Sprenger präsentierte sich als Kaufungens Geburtstagstorte. Auch Erzbischof Dr. Ludwig Schick aus Bamberg (rechts) gratulierte.

Um 20 Uhr begann dann der Festakt in der Stiftskirche mit Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann und vielen anderen geladenen Gästen.

Über den Festakt berichten wir ausführlich in der gedruckten Freitagsausgabe.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.