Märchenkoch Stefan Becker bei den Ferienspielen Schauenburg

+
Hofften auf das große Geschäft: Elena (links) und Sophie brachten für kleines Geld ihre alten Spielsachen an den Mann.

Schauenburg. Der Froschkönig war ein Küchenschwamm, die Prinzessin eine Spülbürste und Rotkäppchen wurde von einer Möhre gespielt. Mit Küchengeräten, Gemüse und Obst hatte Märchenkoch Stefan Becker bei seiner Darstellung im Rahmen der Ferienspiele in Hoof zahlreiche Lacher auf seiner Seite.

Viele Kinder tummelten sich auf der Wiese und lauschten gespannt den Märchen vom Froschkönig und Rotkäppchen. Einige kletterten sogar in die Bäume, um den Märchenkoch noch besser sehen zu können.

„Publikum, das in den Bäumen hängt, habe ich noch nie gehabt“, sagte Stefan Becker vom Spielraum-Theater Kassel.

Außer der Vorstellung des Märchenkochs, gab es in der ersten Woche der ausgebuchten Ferienspiele noch mehr zu erleben: Ein Ausflug in den Wald, basteln, Lagerfeuer, Kinderschminken und eine Disco standen unter anderem auf dem Programm.

Ein besonderer Höhepunkt war der große Flohmarkt, bei dem Kinder und Eltern unter anderem ihre alten Spiele, Kinderkleidung, Bücher und Kuscheltiere loswerden konnten.

„Der Flohmarkt kommt super an, alle Verkaufsplätze sind belegt“, sagte Jugenpflegerin Kirsten Moser.

Sogar selbstgemachte Marmelade konnte man an einem der vielen Stände kaufen. Außerdem nutzen viele Eltern die Gelegenheit, Kleidung loszuwerden, aus der die eigenenen Kinder rausgewachsen sind.

Fotos von den Ferienspielen

Ferienspiele in Schauenburg Hoof

„Der Flohmarkt ist eine tolle Möglichkeit, alte Sachen, die nicht mehr gebraucht werden, zu verkaufen“, sagte Kerstin Kalinka, die zusammen mit ihrem Sohn Paul einen Stand aufgebaut hatte. „Auf das große Geschäft warten wir noch, aber wir sind schon einiges losgeworden, meinte sie.“

Von Theresa Ziemann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.