Osternachtfeiern in den Kirchengemeinden des Bauna-Tals

Frühmorgens ins Licht: Osternachtsfeiern in Baunatal und Schauenburg

Baunatal/Schauenburg. Das wichtigste Fest der Christen wird in vielen Kirchen mit Osternachtfeiern am frühen Morgen eingeläutet – oder auch schon am Vorabend wie im Falle der katholischen Gemeinde Christus Erlöser in Baunatal. Die lädt für Samstag, 30. März, 21.30 Uhr, in ihre Kirche in der Stadtmitte ein.

Die evangelischen Gemeinden feiern Sonntagfrüh, oft schließt sich ein Osterfrühstück an.

Überall gleich ist, dass sich langsam das Licht in den Gotteshäusern ausbreitet.

Hier eine Übersicht der weiteren Gottesdienste in Baunatal:

• Altenbauna, 5.30 Uhr, Gethsemanekirche, gemeinsame Feier der Gemeinden Altenbauna und Baunatal-Mitte mit Taufen.

• Großenritte, 6 Uhr, Feier der Osternacht mit Kirchenchor.

• Hertingshausen, 6.30 Uhr, Elisabethkirche, gemeinsame Feier mit Kirchbauna.

• Guntershausen, 5.30 Uhr, Kirche, gemeinsam mit Rengershausen, Taufmöglichkeit.

In den Schauenburger Ortsteilen sind folgende Gottesdienste geplant:

• Elgershausen, 6.30 Uhr, Kirche, Osternacht mit Abendmahl und Taufe von Konfirmanden, der Kirchenchor wirkt mit – 7 Uhr, katholische Kirche St. Franziskus von Assisi, Saalweg.

• Hoof, 6 Uhr, Kirche, Gottesdienst mit Chor Cantus Hoof unter Leitung von Kantor Martin Wenning.

• Breitenbach, 6 Uhr, Feier im Gemeindehaus. (ing)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.