Angebot für Menschen aller Generationen

Neues Sternschnuppencafé in Vellmar

Kleine Auszeit: Bei schönem Wetter kann man es sich auch im Garten gemütlich machen, so wie (von links) Marjann Wetzel mit Pepe, Ariane Dyarmand mit Smilla, Anja Wagner mit Tom, Christine von Oehsen mit Lina und Carolin Roth mit Julian.

Vellmar. „Was darf es denn sein, Cappuccino oder Latte Macchiato?“ Roselind Winkler steht an der Kaffeemaschine der Vellmarer Familienbildungsstätte Sternschnuppe. Es ist Dienstagmorgen, kurz vor zehn.

Auf der Anrichte ist ein Frühstücks-Buffet aufgebaut, im Zimmer nebenan stehen Tische und Stühle für die Besucher bereit. Gleich öffnet das Sternschnuppencafé.

Seit Ende April gibt es das offene Angebot, zu dem ausdrücklich Menschen aller Altersgruppen eingeladen sind. „Hier können jüngere und ältere Menschen miteinander ins Gespräch kommen und Kontakte knüpfen“, sagt Winkler, die das Café gemeinsam mit Steffi Bischof betreut. Zudem bietet es für junge Familien die Möglichkeit, Tagesmütter kennenzulernen, die das Angebot ebenfalls nutzen.

So wie Ulli Jansen aus Vellmar. Sie hat es sich mit ihren Tageskindern im Garten der Sternschnuppe gemütlich gemacht. „Für die Kinder ist es etwas Besonderes, wenn wir einen Ausflug hierher machen. Und sie erleben so schon mal, wie es in Gruppen mit vielen anderen Kindern ist“, erklärt Jansen.

Eines dieser anderen Kinder ist Neal-Marlo. Seine Mutter Ramona Schmidt aus Ihringshausen gehört von Anfang an zu den Besuchern des Cafés. Sie nutzt das Angebot, um sich mit anderen Müttern aus einem gemeinsamen Spielkreis zu treffen.

„Das ist eine tolle Idee. So etwas gibt es hier sonst nicht. Die Kinder haben die Möglichkeit sich auszutoben, und wir Erwachsenen können uns hier treffen und miteinander bei einem leckeren Frühstück reden“, sagt Ramona Schmidt.

Laut Marga Stietz-Krüger, Leiterin der Sternschnuppe, wird das Café sehr gut angenommen. „Wir hatten lange kein offenes Angebot mehr. Doch im Moment scheinen wir den Zahn der Zeit getroffen zu haben.“ Eine Verpflichtung gibt es nicht. Jeder, der Lust auf ein Frühstück in geselliger Runde hat, ist willkommen.

Info: Das Sternschnuppencafé ist ein offenes Angebot für alle und findet statt in den Räumen der Familienbildungsstätte Sternschnuppe, Lüneburger Straße 12 b, Vellmar, Öffnungszeiten: dienstags von zehn bis zwölf Uhr (außer während der Schulferien), Angebot: Frühstücks-Buffet für drei Euro pro Erwachsenen (Preise können sich noch ändern).

Internet: www.sternschnuppe-vellmar.de

Von Meike Schilling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.