Ermittlungen wegen Sachbeschädigung

Fünf Jugendliche beschmieren Kaufunger Gesamtschule

Kaufungen. Fünf Jugendliche aus Kassel, Fuldatal, Baunatal und Kaufungen sind am Freitag dabei erwischt worden, wie sie die Kaufunger Gesamtschule beschmierten und dort ein Feuer legten.

Laut Polizeisprecherin Sabine Knöll hatte ein Zeuge um17.50 Uhr die Polizei verständigt, nachdem er die Jugendlichen beim Aufmalen von Graffiti beobachtet hatte. Mit mehreren Streifenwagen näherten sich daraufhin die Polizisten der IGS. Dort konnten vier Jungen im Alter von 16, 17 und 18 Jahren sowie ein 15-jähriges Mädchen festgenommen werden. Das Quintett habe mit Edding-Stiften einige Türen, Abwasserrohre und eine Gebäudesäule beschmiert. An der Wand einer Außentreppe habe sich zudem ein Brandfleck befunden, von dem noch Restwärme ausging.

Die Jugendlichen wurden auf das Bettenhäuser Revier gebracht. Nach Feststellung ihrer Personalien und einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurden die Minderjährigen in die Obhut ihrer Eltern übergeben, der 18-Jährige wieder in die Freiheit entlassen. Er habe seine Tatbeteiligung eingeräumt.

Gegen die Jugendlichen wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Nach Einschätzung der Beamten entstand an dem Schulgebäude ein Schaden von mehreren hundert Euro, für die der 18-Jährige sowie die Eltern der vier Minderjährigen aufkommen müssen. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.