Heimatfest vom 18. bis 22. Juni in Großalmerode

Fünf Tage Partystimmung

+
Am Donnerstag von 19 bis 20 Uhr auf der Bühne in der Teichstraße zu hören: Die Band Getaway mit Martin Luh (von links), Julia Pooske und Dominik Pooske.

Vom 18. bis 22. Juni feiern die Großalmeröder ihr Heimatfest, dann steht die Tonstadt Großalmerode fünf Tage lang Kopf. Dass es gleich Donnerstagabend mit dem Altstadtfest so richtig in die Vollen geht, dafür hat der Gewerbeverein mit Bernd Bloß an der Spitze gesorgt.

PDF der Sonderseite Heimatfest Großalmerode

So läuft gleich auf drei Bühnen parallel ab 18 Uhr das Programm zur Unterhaltung der Gäste. Auf der Bühne am Speckplatz eröffnet der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Großalmerode den musikalischen Reigen. Die erste halbe Stunde ab 19 Uhr gehört der Band „Notausgang“ von der Valentin-Traudt-Schule, die zweite halbe Stunde gibt es Musik vom Plattenteller. „Night and Day“, die siebenköpfige Tanz- und Showband aus Thüringen, sorgt ab 20 Uhr für die richtige Partystimmung. Gegen 22 Uhr wird Marleen Lind aus Laudenbach/Großalmerode eine halbe Stunde lang mit ihren Liedern die Herzen der Schlagerfreunde höher schlagen lassen. Das Unterhaltungsprogramm endet gegen 1 Uhr nachts.

Knapp 100 Meter entfernt steht an der Ecke Teichstraße/Gelsterstraße die zweite Bühne. Ein Diskjockey sorgt dort ab 18 Uhr für musikalische Unterhaltung. Im Anschluss will das Tonstädter Musiktrio „Gataway“ bis 20 Uhr die Gäste auf dem Altstadtfest mit seinen gefühlsbetonten Liedern begeistern, bevor die vierköpfige Tanzband „Blue Birds“ das Bühnenprogramm für den Rest des Abends bis nach Mitternacht übernimmt.

Dritte Bühne wird der Edeka-Truck auf dem Parkplatz direkt vor dem Markt in der Gelsterstraße sein. Auch wenn der Laden bis 18.00 Uhr geöffnet ist, unmittelbar im Anschluss soll Diskjockey Tommy sein Musikprogramm starten.

Zur guten Stimmung auf dem Altstadtfest gehört selbstverständlich auch das leibliche Wohl der Gäste. Das haben die Großalmeröder Fleischereien Casselmann und Dreßler sowie der Partyservice Asia-Gimm aus Uengsterode übernommen. Außerdem wird das Solarmobil das schmackhafte Angebot ergänzen. Die Gastwirte Koch, Langer und Herd versorgen die Besucher in ihren Ständen mit Getränken, leckere Cocktails gibt es am Stand von Vogel und Henning aus Bad Sooden-Allendorf. Außerdem steht den durstigen Kehlen der Edeka-Bierpils auf dem Platz vor dem Markt zur Verfügung. (zlr)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.