Firma wollte Lampe am Montag austauschen

Ampel in Bergshausen funktionierte lange nicht: Kaputte Birne war Ursache

+
Lange Zeit defekt: Die Ampel an der Crumbacher Straße in Fuldabrück-Bergshausen soll ab sofort wieder richtig funktionieren. 

Fuldabrück. Was war denn in Bergshausen los? Über Wochen war die Ampel an der Crumbacher Straße defekt und jetzt soll nur eine kaputte Birne Grund für die große Verwirrung bei vielen Autofahrern gewesen sein.

Denn wer dort in der letzten Zeit rechts nach Dörnhagen abbiegen wollte, sah lange Zeit kein grünes Licht.

Doch warum hat das so lange gedauert?, fragt unter anderem Dieter Richardt aus Bergshausen. Er selbst sei wegen der defekten Ampel schon einmal in eine Gefahrensituation gekommen. „Ich wäre auf der Kreuzung mit meinem Auto fast mit einem Lkw zusammengestoßen.“

Auch die Gemeinde Fuldabrück wusste schon länger von der defekten Ampel, konnte sie aber nicht selbst reparieren. Denn hier ist Hessen Mobil zuständig. Auf Anfrage sagte Sprecher Horst Sinemus: „Wir wissen, dass die Ampel in Bergshausen defekt ist und haben schon vor längerem eine Fachfirma beauftragt, die die Birne austauschen soll.“ Diese Firma hatte den Auftrag aber bisher offenbar nicht ausgeführt. „Wir haben jetzt nochmals nachgefragt. Der Defekt soll am Montag noch behoben werden“, sagte Horst Sinemus auf HNA-Anfrage.

Eine besondere Gefahrenstelle an der Kreuzung Landesstraße/Crumbacher Straße/Lohfeldener Straße sei durch die defekte Ampel nicht entstanden. „Wir wissen von keinem erhöhten Unfallschwerpunkt“, sagt Sinemus. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.